Aktuelles

Hans-Michael Strube, Kuratoriums­vorsitzender der Sparkassen­stiftung, Mario Lange, Vereins­vorsitzender von radio hbw, Angela Heil, Kuratoriums­mitglied der Sparkassen­stiftung, und Ernst-Joachim Schulze, Stiftungs­vorstands­mitglied

Sparkassenstiftung unterstützt Funkhausumbau

Die Sparkassen­stiftung der ehemaligen Kreis­spar­kasse Aschers­leben-Staß­furt unter­stützt die grund­hafte Sanierung von radio hbw. Die 15.000 Euro kommen der umfang­reichen Umrüstung auf digitale Sende­technik zugute. Damit werden die Arbeit der ehren­amtlichen Redak­teure erleich­tert und der Sende­betrieb zukunfts­sicher gemacht. Nach 18-jährigem Sende­betrieb ist die alte Technik verschlissen und entspricht nicht mehr den heutigen Anforde­rungen. Ins­gesamt fließen mehr als 270.000 Euro in die Moderni­sierung. Der größte Teil stammt aus Förder­mitteln der Euro­päischen Union.

Europapreis-Logo

Europamedienpreis 2018

Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt, die Staatskanzlei, das Kulturministerium und die Landeszentrale für politische Bildung haben den Europamedienpreis 2018 ausgelobt. Prämiert werden Beiträge von maximal fünf Minuten Länge, die sich kritisch und konstruktiv mit aktuellen europäischen Themen befassen. Alle Infos bekommen Sie bei uns im Funkhaus und hier:

Jugendkompetenzzentrum »

MdEP Sven Schulze, MdL Detlef Gürth, Finanzminister André Schröder und radio-hbw-Vereinschef Mario Lange

Förderung für Digitaltechnik

Sachsen-Anhalts Finanz­minister André Schröder hat radio hbw einen Förder­mittel­bescheid in Höhe von 216.000 Euro überbracht. Die Umrüstung auf digitale Sende­technik wird zu großen Teilen aus ELER-Fonds der Europä­ischen Union finanziert. Mit der Digitalisierung sollen die Arbeit der ehren­amtlichen Radio­macher erleich­tert und der Sende­betrieb zukunfts­sicher gemacht werden.